HSG 2021

Eine weitere Altpapiersammlung haben die Handballer am Samstag 26.6 in Kooperation mit dem Musikverein und dem FC Langenau durchgeführt.

Herzlich bedanken wir uns bei den fleißigen Helfern, den Firmen Bauunternehmung Haide und Gabelstapler Jürgensen für die Bereitstellung

der Fahrzeuge sowie ganz besonders bei allen Langenauer Bürgern für Ihr Altpapier.

Die nächste Sammlung findet am 28. August statt, hier wird dann vermutlich der TSV Langenau alleine sammeln.

Das  aktuelle Outdoor Hygienekonzept der HSG Langenau Elchingen für draussen (Stand Mai 2021) gibt es hier für Baden-Württemberg und hier für Bayern.

ALLE KINDER UND JUGENDLICHE WILLKOMMEN! 

 

Dank der Lockerungen und der niedrigen Inzidenz im Alb-Donau Kreis und im Landkreis Neu-Ulm ist für alle Jugendmannschaften nach den Pfingstferien ein Outdoor-Training unter strengen Regeln wieder möglich.

Alle Kinder und Jugendlichen sind in separaten Trainingseinheiten herzlich zum Bewegen, Freunde treffen und Spaß haben eingeladen!

Eure Fragen, zum Beispiel zu den Trainingszeiten, könnt Ihr unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerne stellen!

#zusammen

#zusammendurchdiePandemie

Nach 6 Monaten Sammelpause waren die Langenauer Keller ordentlich gefüllt.

Wir bedanken uns herzlich für das viele bereitgestellte Papier aller Langenauer!

Die nächste Sammlung können wir, hoffentlich wieder turnusmäßig durchführen. Am 26. Juni werden wieder alle 3 Vereine im Stadtgebiet unterwegs sein und Papier sammeln.

Ein Besonderer Dank der Handball Abteilung geht an die Firmen Bauunternehmung Haide, Gabelstapler Jürgensen und Dürr Zimmerei für die Bereitstellung der Fahrzeuge.

Bei der Bäckerei Wildermuth bedanken wir uns für die Unterstützung bei den Lunchpaketen.

Ebenso bedanken wir uns bei allen Helfern die trotz erhöhter Corona Auflagen bereit waren zu helfen und die Sammlung in rekordverdächtiger Schnelle durchgeführt haben.

 Nach den neuerlichen Verlängerungen des Corono-Lockdowns wurde vom Handballverband Württemberg (HVW) die Saison 2020/2021 ohne Auf/Absteiger vorzeitig beendet. Hier die vollständige Kommunikation des HVW:

 

Nachdem der Corona-Lockdown nun bis 31.1.2021 verlängert wurde, findet weiterhin kein Trainings- und Spielbetrieb statt.

Bleibt Gesund!

Spiele der Hinrunde sind gecancelt, gespielte Ergebnisse werden gewertet

Neu-Start wird frühestens am Wochenende 6./7. Februar 2021 erfolgen

Über den weiteren Ablauf der nach drei Spieltagen wegen der Corona-Pandemie abgebrochenen Saison herrscht jetzt Klarheit: Der 34. Ordentliche Verbandstag des Handballverbandes Württemberg (HVW) beschloss – erstmals als virtuelle Versammlung abgehalten – die Weiterführung der Saison 2020/2021 für Männer und Frauen erst in der Rückrunde, frühestens am Wochenende 6./7. Februar 2021.

Wichtigster Punkt der Tagesordnung des rund zwei Stunden dauernden Verbandstages war der Dringlichkeitsantrag des Präsidiums zur Fortführung des Spielbetriebs der Männer und Frauen in der laufenden Saison 2020/2021. Dieser war bereits am vierten Spieltag Ende Oktober wegen der explosionsartigen Erhöhung der Corona-Infektionszahlen und des dadurch vom Bund verordneten Lockdowns komplett eingestellt worden. Dem Vorschlag des Präsidiums folgten schließlich mit 98 Ja-Stimmen, neun Enthaltungen und 15 Gegenstimmen die große Mehrheit der abstimmungs- berechtigten Delegierten..... Die bereits ausgetragenen Begegnungen werden nun also gewertet, die restlichen Spiele der Vorrunde abgesetzt, und die Saison wird erst mit der Rückrunde (ursprünglich geplanter Start 16./17. Januar 2021) weitergeführt.

Nach dem Beschluss des HVW am Vormittag wurden bereits alle geplanten Spiele in den HVW-Ligen (bis einschliesslich Württembergliga) für den November komplett abgesagt. Der Trainingsbetrieb in den Hallen ist nach dem Beschluss der Ministerkonferenz am Nachmittag nun ebenfalls komplett eingestellt.

 

Nach der ersten gemeinsamen Altpapiersammlung im Juli, war auch die Sammlung am Samstag ein Erfolg.

Wir bedanken uns für das bereitgestellte Papier aller Langenauer und freuen uns auf eine weitere Sammlung im Dezember.

Ein Besonderer Dank der Handball Abteilung geht an die Firmen Bauunternehmung Haide und Gabelstapler Jürgensen für die Bereitstellung der Fahrzeuge.

Ebenso an die beiden Fahrer und die fleißigen Helfer.

Der 7-Tage - Inzidenz Wert für den Alb-Donau-Kreis befindet sich aktuell (Stand Donnerstag Abend) auf neuem Höchststand von 118 Infizierten pro 100000 Einwohner! Um einen aktiven Gesundheitsbeitrag zu liefern und gleichzeitig die teilnehmenden Spieler und Trainer zu schützen, hat der Vorstand der HSG Langenau/Elchingen beschlossen den Heimspieltag im Pfleghof und alle Spiele der Jugendmannschaften, sowie die Spiele der Frauen 1 und 2 und Männer 2 und 3 an diesem Wochenende abzusagen.

Nachem auch beim Gegner der 1 Männermanschaft Coronafälle aufgetreten sind, hat der SF Schwaikheim das am Sonntag geplante Spiel ebenfalls abgesagt. Somit finden keine Spiele der HSG-Teams an diesem Wochenende statt.

Alle für das Wochenende 24./25.10 vorgesehenen Spiele inklusive des geplanten  Heimspieltags  im Pfleghof sind coronabedingt abgesagt .

Hier die abgesagten Spiele der HSG-Teams vom Wochenende:

„Liebe Handballfreunde,

der Spielplan sieht vor, dass nach dem vergangenen spielfreien Wochenende unsere Mannschaft am Sonntag 25.9 in Schwaikheim antreten soll. Da aber der Rems-Murr-Kreis (Stand Montag) derzeit die 50-er Schwelle überschritten hat,  muss mit einer Spielabsage gerechnet werden. Eine Woche später, jedoch erst am Sonntag, 01.11.18.00 Uhr, wäre im ersten Heimspiel der Saison Deizisau aus dem Landkreis Esslingen unser Gast. Da auch der Landkreis Esslingen derzeit als Risikogebiet eingestuft ist, bitten wir alle Zuschauer, der Tagespresse bzw. der Homepage zu entnehmen, ob das Spiel wie vorgesehen, stattfindet.

Wir weisen nochmals darauf hin, dass der Vorverkauf für dieses Spiel für die Dauerkarteninhaber der vergangenen Saison und die Sponsoren, wie bereits vermeldet, bereits am kommenden Montag, 26.10.  bei Hobby-Foto in der Kirchgasse beginnt. Der freie Verkauf erfolgt ab Donnerstag, ebenfalls bei Hobby-Foto . Bitte nehmen Sie von diesem Angebot Gebrauch, da wir davon ausgehen müssen, dass eine Abendkasse nicht geöffnet wird. Wir bitten nochmals um Verständnis für diese besonderen Regelungen.“

Coronabedingt hat am Wochenende nur ein Spiel der weiblichen C-Jugend stattgefunden, welches mit 22:13 gewonnen worden ist. Alle anderen geplanten Spiele wurden abgesetzt.

Hier alle Ergebnisse  der HSG-Teams vom Wochenende:

Aufgrund der Coronasituation sind nun alle für heute  Sonntag 18.10. geplanten Spiele in der Pfleghofhalle abgesagt !

Am Samstag müssen die Damen der HSG Langenau/Elchingen die Reise nach Tettnang zur SG Argental antreten. Was letztes Jahr das Derby für die HSG Mädels in der Staffel war, ist dieses Jahr das am weitesten entfernte Auswärtsspiel, welches man in der neuen Landesligastaffel bestreitet. Die beiden Spiele aus der vergangenen Saison hat man positiv in Erinnerung, denn beide Spiele wurden gewonnen. Das Hinspiel in Argental konnte mit 29:33 gewonnen werden. Hier hatte man in der ersten Halbzeit die Rückraumspielerin Dalin Kozok nicht im Griff, die bis zur Halbzeit schon 11 ihrer 16 Treffer erzielte.

Auf Grund der steigenden Fallzahlen im Alb-Donau-Kreis hat sich die Vorstandschaft der HSG dazu entschieden, den am Sonntag (18.10.2020) anstehenden Heimspieltag im Pfleghof ohne Zuschauer auszutragen. „Die aktuelle Handballsaison stellt uns täglich vor neue Herausforderungen, bei denen wir vor allem unserer gesellschaftlichen Verantwortung nachkommen müssen.“, so ein sichtlich nachdenklich wirkendender HSG-Vorstand Pascal Märkle.
Im Jugendbereich sind pro Auswärtsmannschaft fünf Begleitpersonen (Fahrer) gestattet. Diese haben sich an die aktuellen Hygienerichtlinien der HSG zu halten.
Betroffene Spiele am Sonntag:
gJD – HSG vs. SG Ulm & Wiblingen nun auch abgesagt !

mJB – HSG vs. TV Gerhausen 1900 e.V.  nun auch abgesagt !

mJA – HSG vs. SG Lauterstein nun auch abgesagt !

M2 – HSG vs. TV Gerhausen 1900 e.V. nun auch abgesagt!

Vorbericht Männer 2 Bezirksliga: HSG Langenau/Elchingen 2 – TV Gerhausen 2

 Die zweite Herrenmannschaft der HSG Langenau/Elchingen startet am Sonntag um 18 Uhr in der heimischen Pfleghofhalle in die Bezirksliga-Saison 2020/2021. Auf Grund der Corona-Situation bestreitet das Team nach aktuellem Stand alle Heimspiele in Langenau und nicht wie gewohnt teilweise in der Elchinger Brühlhalle.

Angeführt vom neuen Trainer Peter Prinz erwartet die Mannschaft die Reserve des TV Gerhausen als Gast. Diese schlossen die vergangene Saison auf dem vorletzten Platz 11 mit 5:27 Punkten ab. Im Hinspiel siegte die HSG noch mit 36-24, das Rückspiel fand auf Grund des Saisonabbruchs nicht statt.

HSG Langenau/Elchingen Frauen 1 - FSG Giengen/Brenz    29:27

Im Auftaktspiel der Damen der HSG Langenau/Elchingen konnten man sich gegen die Gäste der FSG Giengen/Brenz schlussendlich mit 29:27 durchsetzen.

Die Damen von Alex Zaiser begannen konzentriert und so stand es nach 10 Minuten 6:3 für die Gastgeber. Die Gäste Trainerin nahm daraufhin die erste Auszeit, die auch Wirkung zeigte. Die Nau Mädels schafften es nicht, trotz vieler sehenswerter Tore von Caro Mößle, sich abzusetzen. Immer wieder schafften es die Gäste, vor allem durch Ina Heißwolf, den Anschluss herzustellen. Nach 20 Minuten zeigte die Anzeigetafel erstmals ein 9:9 Unentschieden an. In dem folgenden 10 Minuten vor der Pause zeigte man aber dann den Gästen was durchaus in der Mannschaft steckt, wenn man die eigenen Fehler abstellt. Innerhalb der letzten 10 Minuten zeigte Steffi Fischer, dass Sie sich gut in die Mannschaft integriert hat und steuerte neben Martina Folli wichtige Treffer zum 16:10 Halbzeitstand bei.

Bericht der Frauen 2

Berichte der Jugend

Berichte  der mJugend A

Berichte der mJugend B

Berichte der mJugend C

Berichte der mJugend C1

Berichte der mJugend C2

Berichte der mJugend D

Berichte der wJugend A

Berichte der wJugend B

Berichte der wJugend C

Berichte der gJugend E

Berichte Männer 3