HSG 2021

Am Wochenende müssen alle Teams auswärts antreten.

Hier alle Spiele der HSG-Teams vom Wochenende:

Liga   Datum Halle Heim   Gast Ergebnis
M-WL   Sa, 13.11.21, 20:00h 7009 Mazmannhalle in Albstadt-Ebingen HSG Albstadt - HSG Lang/Elch  Männer 1 20:27
Minis-1   So,14.11.21, 10:00h 8021 Sporthalle Längenfeld in Ehingen/D. TSG Ehingen/D. - HSG Lang/Elch Minis  
wJC-KL-1   So,14.11.21, 15:00h 8013 Dieter-Baumann-Sporthalle in Blaubeuren TV Gerhausen - HSG Lang/Elch  wJugend C
 
F-BK   So,14.11.21, 15:45h 8066 Kuppelnauhalle in Ravensburg TSB Ravensburg  -  HSG Lang/Elch Frauen 2
abges.
mJB-KL-1   So,14.11.21, 17:00h 8042 Jahnhalle in Laichingen TSV Laichingen  - HSG Lang/Elch  mJugend B  

 

 

HSG Langenau/Elchingen Männer 1 - HV RW Laupheim   28:33

Ernüchterung bei der HSG Langenau/Elchingen. Nachdem zumindest die Ergebnisse in den beiden letzten Spielen positiv waren, setzte es nun eine enttäuschende 28:33 Heimniederlage im Derby gegen den HRW Laupheim. Dabei kam die HSG gut in die Partie und führte nach neun Minuten mit 7:5. In der Folge gelangen dann zuerst den Gästen fünf Treffer hintereinander, danach ging die HSG nach vier eigenen Toren wieder mit 11:10 in Führung. Bis zur Halbzeitführung von 16:13 sah es noch nach einem Heimsieg für die Nau-Handballer aus.

TSG Ailingen - HSG Langenau/Elchinegn Frauen 1  24:24

Der Mannschaft und dem Team war es klar, dass es in Ailingen, wo totales Haftmittelverbot herrscht, ein enges und spannendes Spiel werden würde. Dies zeigte sich deutlich im ersten Drittel, als keiner der beiden Teams mehr als ein Tor vorlegen konnte und es nach 20 min ausgeglichen 8:8 stand. In den letzten 10 Minuten der ersten Hälfte konnte die HSG dann sich einen 2 Tore Vorsprung erarbeiten, welcher leider nicht ausgebaut werden konnte, weil die ein oder andere Möglichkeit vom Ailinger Torwart verhindert wurde und die Gastgeber kurz vor der Pause auf 11:12 verkürzten.

HSG Langenau/Elchingen Männer 2  - HV RW Laupheim 2  29:25

Den 4. Sieg in Folge konnte die HSGII am Samstag gegen den Tabellennachbar vom HV RW Laupheim 2 mit 29:25 (15:13) einfahren. Insgesamt ein Spiel, dass die meiste Zeit von beiden Teams offen gestaltet wurde. Die Gäste treten diese Saison mit einer jungen hungrigen Truppe auf, welche sehr schwer zu bespielen ist.

 Hier alle Ergebnisse der Spiele der HSG-Teams vom Wochenende:

Liga   Datum Halle Heim   Gast Ergebnis
wJD-KL-1   Sa, 06.11.21, 15:30h 8045 Pfleghofhalle in Langenau HSG Lang/Elch wJugend D - TG Biberach 10:16
M-BL   Sa,06.11.21, 17:30h 8045 Pfleghofhalle in Langenau HSG Lang/Elch Männer 2
HV RW Laupheim 2 29:25
M-WL   Sa,06.11.21, 20:00h 8045 Pfleghofhalle in Langenau HSG Lang/Elch  Männer 1
- HV RW Laupheim 28:33
F-LL-4   Sa,06.11.21, 20:00h 8129 Sporthalle
in Friedrichshafen-Ailingen
TSG Ailingen  -  HSG Lang/Elch Frauen 1 24:24
wJC-KL-1   So,07.11.21, 11:45h 8042 Jahnhalle
in Laichingen
TSV Laichingen  - HSG Lang/Elch wJugend C  23:22
gJD-KL-2   So,07.11.21, 13:45h 8042 Jahnhalle
in Laichingen
TSV Laichingen   HSG Lang/Elch wJugend D  24:12

 

 

TSV Alfdorf/Lorch  - HSG Langenau/Elchingen Männer 1   30:39

Die HSG Langenau/Elchingen fand beim Spiel beim TSV Alfdorf schlecht in die Partie und lag nach 12 Minuten mit 5:7 im Rückstand. Zwar hatte man im Angriff eine ordentliche Quote, in der Abwehr bekam man aber keinen Zugriff und musste immer wieder Gegentreffer schlucken. Über 9:12 und 12:15 ging es mit einem torreichen 15:18 Rückstand in die Halbzeitpause.

SV Uttenweiler  - HSG Langenau/Elchingen Männer 3   24:27

Am langen Wochenende stand für die Männer 3 die Auswärtsfahrt nach Uttenweiler auf dem Programm. Personell musste der Kader leider wieder auf einigen Positionen umgebaut werden. Aus der spielfreien A-Jugend gaben A. Müller und L. Lik Ihr Debüt für die Freibauer-Truppe.

Zudem waren aus dem Kader der ebenfalls spielfreien Männer 2 T. Erhart und S. Martin dazugestoßen.

Hier alle ERgebnisse der HSG-Teams am Wochenende:

Liga   Datum Halle Heim   Gast Ergebnis
M-KLA-D   Sa, 30.10.21, 19:00h 8085 Turn und Festhalle
in Uttenweiler
SV Uttenweiler  - HSG Lang/Elch  Männer 3
24:27
M-WL   Sa, 30.10.21, 20:15h 3025 Schäfersfeldhalle
in Lorch
TSV Alf/Lorch - HSG Lang/Elch  Männer 1 30:39
gJD-KL-2   So,31.10.21, 12:00h 8084 Brühlhalle in Elchingen HSG Lang/Elch gJugend D - TSV Laichingen  20:38
wJC-KL-1   So,31.10.21, 14:00h 8084 Brühlhalle in Elchingen HSG Lang/Elch  wJugend C
- TSV Laichingen 16:21
mJB-KL-1   So,31.10.21, 14:30h 8082 Sporthalle Sportzentrum Kuhberg (Halle 7-9)
in Ulm
JH Söfl & Lehr  -  HSG Lang/Elch mJugend B  19:15
wJB-KL-1   So,31.10.21, 16:00h 8084 Brühlhalle in Elchingen HSG Lang/Elch  wJugend B
 - SG Ulm & Wibl 2 abges.

 

 

HSG Langenau/Elchingen Männer 3  - SC Lehr 2    28:21

Nach der überraschenden Niederlage von Mettenberg gegen Ehingen bot sich den Männern 3 am Sonntag die Gelegenheit die alleinige Tabellenspitze zu übernehmen. Die Chance wollte man in der Brühlhalle beim Schopfe packen. Die Vorgabe des Trainers war einen ähnlichen Start wie gegen Söflingen hinzulegen, als man in 10 Minuten 10 Tore erzielte. Leider misslang dies.

HSG Langenau/Elchingen - TV Neuhausen/Erms  26:21

Eine überragende Mannschaftsleistung der HSG sahen die gut 400 Zuschauer im Spiel gegen den bisher ungeschlagenen Favoriten aus Neuhausen/Erms. Die Gastgeber legten los wie die Feuerwehr und führten nach 14 Minuten mit 8:1. Vorne wurden die Angriffe mit einer optimalen Trefferquote geduldig zu Ende gespielt und in der Abwehr stand man im Verbund mit Keeper Schönefeldt sicher. Die Gäste berappelten sich in der Folge etwas und konnten in der 21. Minute zum 10:5 verkürzen.

HSG Langenau/Elchingen Männer 2 - SG Ulm/Wiblingen  42:27

Letzten Sonntag war der Tabellenführer aus dem Ulmer Süden zu Gast in Elchingen. Die von Neutrainer Andy Schiele trainierte SG Ulm/Wiblingen konnte am Anfang des Spiels gepflegt mithalten. Die HSGII legte dann zwischenzeitlich 7:5 vor. Über die 2. und 1. Welle schienen die Hausherren sofort zu zeigen in welche Richtung das Spiel heute gehen sollte.

HSG Langenau/Elchingen Frauen 1 - SG Argental  28:26 (18:13)

Man fast schon darauf eingestellt, dass es gegen die bis dahin ungeschlagene SG Argental ein enges und spannendes Spiel werden wird. Und so wollte man von Anfang an, an die kämpferische Leistung der letzten Begegnungen anknüpfen und dem Publikum ein ordentliches Spiel bieten. So begannen die Gastgeber auch schwungvoll und hoch konzentriert. Aus einer gutstehenden Abwehr zog man schnell nach 10 Minuten auf 7:3 davon allen voran Laura Lier die bereits Ihren 5 Treffer erzielte und brachte die Gäste dazu Ihre erste Auszeit zu nehmen. Doch die HSG ließ sich nicht aus dem Konzept bringen und zog durch Ihr permanentes Tempospiel weiter davon. Über 10:6 ging es gar auf 16:9 davon und nach 30 Minuten wechselte man beim Stande von 18:13 die Seiten.

HSG Langenau/Elchingen Frauen 2 - SC Lehr 2 15:20 (10:14)
Gerade mal 4 min und 12 Sekunden waren gespielt, da musste Sascha Coniglio schon die erste Auszeit nehmen. 1:4 lagen seine Mädels zurück und bevor es noch schlimmer wurde, sollte ein Weckruf helfen. Dieser wirkte nur kurz und reichte bis zur 11. Minute nur zum 5:6 Anschluss. Die gesamte Abwehr war zu harmlos und ließ sich ein ums andere Mal im 1 gegen 1 vernaschen. Im Angriff wurde ohne Druck und die Spielhandlungen zu schlampig und zu durchsichtig gespielt.

 „Lauf dich frei! Ich spiel dich an.“ unter diesem Motto stand der diesjährige Handball-Grundschulaktionstag. Bereits am 15.10. waren wir mit einem Trainerteam bestehend aus Trainern und Spielern, sowohl aus der Jugend als auch der Aktiven in Langenau in der Albecker-Tor-Schule. Über 100 begeisterte Zweit- und Drittklässler nahmen an dem Handball-Schnuppertag teil.

SG Lauterstein - hSG Langenau/Elchingen Männer 1  28:29

Eine unverdiente 28:29 Niederlage musste die HSG Langenau/Elchingen bei der SG Lauterstein einstecken. Dabei fand die HSG sehr gut in die Partie und führte nach sieben Minuten mit 4:0. Die Gastgeber nahmen daraufhin eine Auszeit und kamen danach besser ins Spiel. In der 20. Minute lagen die Nau-Handballer dennoch mit 10:8 in Führung und gingen mit einem 14:13 Vorsprung in die Halbzeit.

SG Lau/Treff/Böh - HSG Langenau/Elchingen Frauen 1  24:25

Die Mannschaft begann wie vom Trainer gefordert da, wo man letzte Woche aufgehört hatte konzentriert und engagiert. Der Gastgeber legte stets vor die HSG zog nach. Die ersten 3 Treffer aus dem Rückraum steuerte Laura Lier, die heute wieder eine sehr gute Leistung zeigte, bei. Sie SG die sehr druckvoll und spielstark Ihre Angriffe vortrug, lag die ganze erste Hälfte immer in Führung, 5 Minuten vor der Pause sogar mit 3 Tore. Doch das Team von Alexander Zaiser das heute in der Abwehr im Verbund sicher und stabil stand, blieb dran und erzielte durch Rebecca Vorreiter mit dem Pausenpfiff, den 11:10 Anschlusstreffer per 7-Meter.

TSG Ehingen/D.- HSG Langenau/Elchingen Männer 2   15:22

Mensch hat sich die HSGII für das Auswärtsspiel bei der TSG Ehingen viel vorgenommen. Zumal man seit dem Aufstieg 2015 noch nie in Ehingen gewinnen konnte. Der Beginn war wie das Ende des Spiels. Alles war auf beiden sehr unkonventionell, ohne Struktur und kaum Tempo kam auf. Nach einer Viertelstunde zeigte die Videowand ein müdes 4:7 für die HSGII an.

Bericht der Frauen 2

Berichte der Jugend

Berichte  der mJugend A

Berichte der mJugend B

Berichte der mJugend C

Berichte der mJugend C1

Berichte der mJugend C2

Berichte der mJugend D

Berichte der wJugend A

Berichte der wJugend B

Berichte der wJugend C

Berichte der gJugend E

Berichte Männer 3