SV Uttenweiler - HSG langenau/Elchingen Männer 3     25:29

 
Die 2. Auswärtsreise der Saison führte die „Dridde“ ins beschauliche Uttenweiler.
Der dort ansässige Sportverein ist momentan das Tabellenschlusslicht, auf dem Papier eine einfache Aufgabe? Mitnichten! Zeigen doch die Ergebnisse ein anderes Bild, die höchste Niederlage fiel gegen den Ligaprimus aus Mettenberg mit 2 Toren  aus. Es waren also immer enge Spiele die sich der SVU mit seinen Gegnern lieferte. Ein weiteres Hindernis auf dem Weg zu 2 Punkten ist die Turn- und Festhalle Uttenweiler. Das enge und kurze Feld ist, vor allem im Angriff, eine Herausforderung und ein Vorteil für den Gastgeber. Personell war die HSG für eine Auswärtsfahrt ordentlich aufgestellt.

HSG Winzingen/Wißgoldingen/Donzdorf - HSG Langenau/Elchingen 26:34

Durch den Sieg im Pokalspiel gegen die HSG WiWinzDonz ziehen die Männer 1 nun ins Viertelfinale ein. 

HSG Tore:

Buntz(5); L. Heinrich (1), Schaden (4/1), Henrik Schenk (2), Renner (3), J. Heinrich (6), Buck (5/2), Schorn (6), Thieringer (2)

 

 

 

FN Fischbach II - HSG Langenau/Elchingen Frauen I  11:25
Am vergangenen Samstag waren unsere Frauen I zum ersten weit entfernten Auswärtsspiel in FN Fischbach zu Gast.
Klischee erfüllt: Nach langer Strecke im Auto starteten unsere Frauen mit müden Beinen ins Spiel, sodass man mit einem Rückstand von 3:0 ins Spiel startete. Nachdem man dann ins Spiel fand, konnte man mit einer 8-Tore-Serie den Spielstand drehen. Bis zur Halbzeit bauten unsere Frauen den Vorsprung auf 14:6 aus.

Hier alle Spiele der HSG vom Wochenende:

Liga   Datum Halle Heim   Gast Ergebnis
F-BK   Sa, 04.11.17, 16:00h 8026 Friedrichshafen HSG FN-Fisch 2 - HSG Lang/Elch Frauen 1  11:25
gJD-KLC-D   So, 05.11.17, 13:00h 8015 Dietenheim HSG Illertal HSG Lang/Elch gJugend D  19:19
wJC-BK-D   So, 05.11.17, 13:55h 5017 Geislingen/Steige TV Altenstadt - HSG Lang/Elch mJugend C1
 19:27
F-KL-D   So, 05.11.17, 17:30h 8080 Ulm SG Ulm & Wibl 2 - HSG Lang/Elch Frauen II
 27:14

Hier die Ergebnisse der beiden Spiele vom Mittwoch:

Liga   Datum Halle Heim   Gast Ergebnis
mJC-LL-2   Mi, 01.11.17, 15:00h 8045 Pfleghofhalle HSG Lang/Elch mJugend C1 - TG Biberach  24:23
M-WL-S   Mi, 01.11.17, 17:00h 8045 Pfleghofhalle HSG Lang/Elch Männer I
- HSG WinzWiDonz  37:29

HSG Albstadt- HSG Langenau/Elchingen Männer 1   27:30

Die HSG Langenau/Elchingen musste ersatzgeschwächt zum Auswärtsspiel bei der HSG Albstadt. Philip Renner, Henrik Schenk und Lars Braun fehlten aus unterschiedlichen Gründen. Dennoch konnten sich die Gäste von Beginn an leichte Vorteile erspielen. Nach 10 Minuten erzielte Jan Schaden die 6:4 Führung per Siebenmeter. Albstadt kämpfte sich jedoch zurück und glich weitere zehn Minuten später zum 8:8 aus. Danach folgte die stärkste Phase der Nau-Handballer. In der Abwehr gab es nun kein Durchkommen mehr und im Angriff verwertete man die sich bietenden Chancen. Die Folge waren fünf Treffer in Folge zur 13:8 Führung. Dieser Vorsprung wurde beim Stand von 15:10 aus Sicht der Gäste mit in die Halbzeit genommen.

Am Wochenende mussten alle drei beteiligten HSG Teams reisen.

Hier alle Ergebnisse der HSG-Teams vom Wochenende:

Liga   Datum Halle Heim   Gast Ergebnis
wJC-BK-D   Sa, 28.10.17, 14:30h 8003 Amstetten HSG Lons-Amst - HSG Lang/Elch wJugend C  12:9
M-BL   Sa, 28.10.17, 18:00h 8114 Lauterach HcB Lauterach - HSG Lang/Elch Männer II
 30:21
M-WL-S   Sa, 28.10.17, 20:00h 7009 Albstadt-Ebingen HSG Albstadt - HSG Lang/Elch Männer I
 27:30

SG Burlafingen II - HSG Langenau/Elchingen Frauen I    15:21
Am Samstagabend waren unsere Frauen I zum Derby in Burlafingen zu Gast. Vom ersten Tor an konnte man die Führung in die Hand nehmen. Der spielerische Vorteil konnte jedoch durch mangelnde Chancenauswertung auf dem Spielstand nicht deutlich gemacht werden. So ging man mit 3-Toren Vorsprung und einem Halbzeitstand von 7:10 in die Kabine.

Hier alle Ergebnisse der Spiele der HSG vom Wochenende:

Liga   Datum Halle Heim   Gast Ergebnis
wJB-BL-D   Sa, 21.10.17, 12:30h 8106 Lehr SC Lehr - HSG Lang/Elch wJugend B  16:16
gJD-KLC-D   Sa, 21.10.17, 14:00h 8106 Lehr SC Lehr HSG Lang/Elch gJugend D  18:18
wJC-BK-D   Sa, 21.10.17, 14:15h 8045 Pfleghofhalle HSG Lang/Elch wJugend C - TSG Ehingen/D.  21:8
wJD-KL-D   Sa, 21.10.17, 15:45h 8045 Pfleghofhalle HSG Lang/Elch wJugend D
- TG Biberach 2  30:4
mJB-BL   Sa, 21.10.17, 16:30h 8068 Feldkirch BW Feldkirch - HSG Lang/Elch mJugend B  18:26
mJC-KL-D   Sa, 21.10.17, 17:15h 8045 Pfleghofhalle HSG Lang/Elch mJugend C2 - TG Bad Waldsee  34:7
F-BK   Sa, 21.10.17, 18:00h 8063 Pfuhl SG Burlaf/Ulm 2 - HSG Lang/Elch Frauen 1  15:21
F-KL-D   Sa, 21.10.17, 19:00h 8045 Pfleghofhalle HSG Lang/Elch Frauen 2
- TSV Laichingen  20:11

Leider hat es am Mittwoch im Derby gegen Söflingen eine weitere Niederlage gegeben.

Liga   Datum Halle Heim   Gast Ergebnis
M-BL   Mi, 18.10.17, 20:00h 8075 Söflingen TSG Söflingen 2 - HSG Lang/Elch Männer 2
 22:18

SKV Unterensingen - HSG Langenau/Elchingen Männer I    28:26

Ein spannendes Spiel mit dem glücklicheren Ende für die Gastgeber lieferten sich der SKV Unterensingen und die HSG Langenau/Elchingen. Beide Teams fuhren vom Start weg ein hohes Tempo. Jedoch gelang es keinem, sich richtig abzusetzen. Zwar legte der SKV immer vor, die HSG hatte aber eine passende Antwort. Die Gäste schafften es sogar, im letzten Angriff der Unterensinger vor der Pause den Ball zu erobern und durch einen Gegenstoßtor von Simion Buck mit einer 15:14 Führung in die Halbzeit zu gehen. Leider war der zweite Durchgang dann geprägt von drei krassen Fehlentscheidungen gegen die HSG.

HSG Langenau/Elchingen Frauen I - SC Lehr III    23:17

Am Samstagabend hatten die Frauen I zum Derby den SC Lehr III zu Gast im Pfleghof. In der ersten Halbzeit konnte sich keiner der beiden Mannschaften deutlich absetzen. Die heimische Führung von 4:1 wurde von den Frauen des SC Lehr auf ein 5:5 aufgeholt. Auch eine vier Tore Führung in der 20. Spielminute konnte nicht gehalten werden, wodurch es mit einem kleinen Vorsprung zur Halbzeit (11:9) in die Kabine ging.

Hier alle Ergebnisse der Spiele der HSG vom Wochenende:

Liga   Datum Halle Heim   Gast Ergebnis
wJD-KL-D   Sa, 14.10.17, 11:30h 8092 Weingarten TV Weingarten 2 - HSG Lang/Elch wJugend D  25:21
gJD-KLC-D   Sa, 14.10.17, 14:00h 8045 Pfleghofhalle HSG Lang/Elch gJugend D TV Gerhausen 2  14:9
wJC-BK-D   Sa, 14.10.17, 15:30h 8045 Pfleghofhalle HSG Lang/Elch wJugend C - SG Schemm/Utt  16:13
mJB-BL   Sa, 14.10.17, 17:15h 8045 Pfleghofhalle HSG Lang/Elch mJugend B - TV Isny  30:21
F-BK   Sa, 14.10.17, 19:00h 8045 Pfleghofhalle HSG Lang/Elch Frauen 1
- SC Lehr 3  23:17
mJC-KL-D   So, 15.10.17, 15:00h 8021 Ehingen  TSG Ehingen/D. - HSG Lang/Elch mJugend C2  31:20
M-WL-S   So, 15.10.17, 17:00h  4050 Unterensingen  SKV Unterens. HSG Lang/Elch Männer 1  28:26

HSG Langenau/Elchingen Männer 1 -  SG Lauterstein  33:32

Ein spannendes Pokalspiel erlebten die Zuschauer im Langenauer Pfleghof bei der Partie zwischen der heimischen HSG und der klassenhöheren SG Lauterstein. Die Gäste mussten auf einige Akteure verzichten, aber auch bei der HSG fehlten mit Philip Renner, Felix Junginger und Simion Buck wichtige Spieler. In der ersten Halbzeit entwickelte sich ein munteres Scheibenschießen. Beide Angriffsreihen hatten eine gute Trefferquote, sodass es mit einem 17:17 in die Halbzeit ging. Im zweiten Durchgang legte die HSG meist vor, Lauterstein ließ sich jedoch nicht abschütteln. Die Personaldecke der Gastgeber machte sich bemerkbar. Um seinen Spielern eine Pause zu geben, wechselte sich sogar Trainer Hartwig Schenk ein. Er steuerte gleich zwei Tore bei. In der 54. Minute gingen die Gäste mit 27:29 in Führung, die HSG wollte das Spiel jedoch unbedingt gewinnen und kämpfte sich eine eigene 30:29 Führung zurück. Zwei Minuten vor Schluss führte die HSG mit 32:30, den Gästen gelang aber der erneute Ausgleich. Jan Schaden verwandelte 15 Sekunden vor Ende einen 7 Meter zum 33:32, der letzte Angriff der Gäste brachte nichts mehr ein.

Tore HSG:

Schaden 8/2, Hen. Schenk 5/2, Heinrich 5, Ruoff 5, Buntz 5, Har. Schenk 2, Mannes 2, Thieringer 1

 

 

MTG Wangen - HSG Langenau/Elchingen Männer  1      28:30

Einen ausgeglichen Beginn sahen die vielen Zuschauer in der Wangener Argenhalle beim Spiel zwischen der gastgebenden MTG Wangen und der HSG Langenau/Elchingen. Jedes Führungstor konnte vom Kontrahenten sofort wieder ausgeglichen werden. Die Deckung der HSG stand jedoch noch nicht so sicher wie beim überragenden Heimsieg gegen Zizishausen in der Vorwoche. Dies nutzten die Gastgeber, um nach 20 Minuten mit 13:10 in Führung zu gehen. Da die HSG jedoch im Angriff eine ordentliche Leistung ablieferte und ebenfalls eine gute Trefferquote hatte, ging es mit einem 16:18 Halbzeitrückstand aus HSG-Sicht in die Pause.

HSG Langenau/Elchingen Männer 2 - TSG Ehingen/D.   26:29

Nach den beiden Auftaktniederlagen gegen zwei starke österreichische Mannschaft sollten am vergangenen Sonntag unbedingt die ersten beiden Punkte geholt werden. Zu Gast, in der heimischen Brühlhalle, war diesmal die TSG Ehingen. Das ersatzgeschwächte Team von Coach „Bodsch“ war bis in die Haarspitzen motiviert und die relativ gut gefüllte Halle bot die entsprechende Kulisse um die ersten beiden Punkte zu gewinnen. Und die Mannschaft startete furios. Die ersten Minuten stellte man eine aktive und aggressive Abwehr, woraus immer wieder einfache Tore erzielt werden konnten und auch in der Offensive gelang fast alles. So konnte man sich nach 13. Minuten mit 8:4 absetzen und auch die folgenden Minuten recht dominant gestaltet werden. Ab der 23. Minute wurde man dann, im Abschluss zuerst vom Pech verfolgt, um sich dann dadurch wieder verunsichern zu lassen und das Handballspielen komplett einzustellen. So wurde mit 13:12 die Seiten gewechselt.

HSG Langenau/Elchingen Frauen I - TSG Ehingen 23:16

Zum zweiten Saisonspiel empfingen die HSG Frauen die TSG Ehingen in heimischer Halle. Wie auch beim Pokalspiel, indem man bereits auf die frisch in die Liga aufgestiegene Mannschaft traf, konnten sich unsere Frauen in den ersten Spielminuten deutlich mit 6:0 absetzen. Bis zur 20. Spielminute konnte der Vorsprung auf ein 11:4 ausgebaut werden. Die letzten zehn Minuten der 1. Halbzeit verfiel man jedoch in das gleiche Loch wie schon im Pokalspiel, wodurch die TSG den Abstand bis zur Halbzeit auf 13:10 verkürzen konnten. In der zweiten Halbzeit fand die HSG wieder zurück ins Spiel und der Vorsprung konnte wieder ausgebaut werden. Durch einen starken Kampfgeist und den nötigen Willen holten unsere Frauen mit einem 23:16 weitere zwei Punkte. Dadurch geht man gestärkt in das 3. Heimspiel gegen den SC Lehr am 14.10. um 19:00.
Tore: A. Mannes 4, V. Hannack 2, C. Mößle 4, L. Laible 5, J. Mößle 2, R. Vorreiter 5/2, J. Pöcher 1

Bericht der Frauen 2

Berichte der Jugend

Berichte  der mJugend A

Berichte der mJugend B

Berichte der mJugend C

Berichte der mJugend C1

Berichte der mJugend C2

Berichte der mJugend D

Berichte der wJugend A

Berichte der wJugend B

Berichte der wJugend C

Berichte der wJugend D

Berichte Männer 3